Logo FU Berlin

FU Berlin, Institut für Geologische Wissenschaften – Arbeitsgruppe Dynamik der Erde

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Analyse und der Modellierung von geodynamischen Prozessen, die auf und in der Erde stattfinden, wie z. B. Entwicklung von Aquifersystemen (Verkarstung, Grundwasserfließen, …). Dafür werden im Wesentlichen Computersimulationen genutzt.

Zur Bleßberghöhle wurde ein ModellModell Ein Computermodell ist in der Regel eine Sammlung von vielen mathematischen Gleichungen, die verschiedene natürliche (physikalische, chemische, biologische) Vorgänge sehr gut mathematisch darstellen. Im Computer kann man das Modell mit verschiedenen Parameterwerten (z. B. verschiedene Häufigkeit von Klüften, verschiedene Temperatur) laufen lassen, wodurch man ein sehr gutes Verständnis der Zusammenhänge und Einflußfaktoren auf die zu untersuchenden Phänomene erhält. zur SimulationModell Ein Computermodell ist in der Regel eine Sammlung von vielen mathematischen Gleichungen, die verschiedene natürliche (physikalische, chemische, biologische) Vorgänge sehr gut mathematisch darstellen. Im Computer kann man das Modell mit verschiedenen Parameterwerten (z. B. verschiedene Häufigkeit von Klüften, verschiedene Temperatur) laufen lassen, wodurch man ein sehr gutes Verständnis der Zusammenhänge und Einflußfaktoren auf die zu untersuchenden Phänomene erhält. der Verkarstung entwickelt und angewendet.

Ansprechpartner

Prof. Dr. Georg Kaufmann ↗

Webseite

https://www.geo.fu-berlin.de/geol/fachrichtungen/geophy/index.html ↗

Publikationen

Kaufmann, Georg; Romanov, Douchko

Modelling long-term and short-term evolution of karst in vicinity of tunnels Artikel

Journal of Hydrology, 581 , S. 124282, 2020.

Abstract | Links | BibTeX

Kaufmann, Georg; Romanov, Douchko

Karst and trains: The challenge of railway tunneling Inproceedings

Geophysical Research Abstracts, S. EGU2019-3554, 2019.

Abstract | Links | BibTeX